Worum es geht: Make kids skate

Wheel2Wall - Charity


Mit San Skate lernen Straßenkids in San Luis eine Perspektive kennen: das Skaten. In dem Armutsviertel der Dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo können Kinder und Jugendliche seit einigen Jahren an Skateboarding-Kursen und Ausflügen teilnehmen. Was aber fehlte, war ein ordentlicher Skatepark für die angehenden Tony Hawks Mittelamerikas. Hier brachte die deutsch-stämmige San Skate-Leiterin Isabel Krackau Knorke ins Spiel und wir ließen uns nicht zwei mal bitten und riefen Wheel2Wall ins Leben.

Knorke sammelt über 10.000 € für den guten Zweck


Um Geld für den San Skate Park zu sammeln hat Knorke über 100 internationale Künstler zusammengetrommelt, sie mit gespendeten alten und neuen Skateboard-Decks ausgestattet und diese gestalten lassen. Rund 130 einzigartige Kunstwerke verschiedenster Stilrichtungen sind so entstanden und wurden an verschiedenen Standorten in Berlin und Köln ausgestellt. Dort sowie in einer parallel laufenden Startnext-Kampagne haben die Decks neue Besitzer gefunden. Am 13.12.2017 war es dann soweit: die 10.000 Euro Marke wurde geknackt! 100 % aller Einnahmen fließen in das Hilfsprojekt.

Knorke 4 all


Knorke hat bei diesem Projekt komplett ehrenamtlich gearbeitet und so nicht nur die Websites für San Skate und Wheel2Wall inklusive Corporate Design entwickelt und erstellt, sondern auch die Kommunikation mit den Künstlern übernommen, die Ausstellungen organisiert, die Startnext-Kampagne geleitet, Sponsoren gewonnen und letztlich den Bau des Skateparks ermöglicht. Der Verkauf der übrigen Boards geht auch noch weiter sowie die Planung des Parks in Zusammenarbeit mit Betonlandschaften e.V.

100 Künstler, 100 Stile - die Ausstellungen


Auf der ungewöhnlichen Leinwand Skateboard Deck haben sich insgesamt 115 Künstler verewigt und so über 130 einzigartige Werke geschaffen. Von klassischer Malerei über Design bis hin zu Graffiti, Streetart und Tape Art sind alle möglichen Stile vertreten. Die erste Ausstellung fand unter dem Motto 100 artists - 6 days - 1 goal im Neurotitan statt. Hier gab es Projection Mapping zu sehen, ein Fingerboardpark verführte zum Mitmachen und beim Sketchbattle und Livepainting zeigten einige der beteiligten Künstler live ihr Können. In Köln und in verschiedenen kleineren Berliner Locations und in den Artcarden waren die Decks außerdem vertreten. Zum krönenden Abschluss hat Wheel2Wall für einen Tag die Urban Spree Gallery übernommen.

130

Skateboards

12000 +

Spenden

1753 +

Besucher

1000000 +

Schweißperlen

Wheel2Wall

Mit San Skate lernen Straßenkids in San Luis eine Perspektive kennen: das Skaten. In dem Armutsviertel der Dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo können Kinder und Jugendliche seit einigen Jahren an Skateboarding-Kursen und Ausflügen teilnehmen. Was aber fehlte, war ein ordentlicher Skatepark für die angehenden Tony Hawks Mittelamerikas. Hier brachte die deutsch-stämmige San Skate-Leiterin Isabel Krackau Knorke ins Spiel und wir ließen uns nicht zwei mal bitten und riefen Wheel2Wall ins Leben.